LaVita

Allg-Herbst_120x600

Obwohl wir in einem reichen Land leben, indem keiner Hunger leiden muss, zeigen Ernährungsberichte, dass über 90% der Bevölkerung weit entfernt sind von einer optimalen Vitalstoffversorgung. Es fehlt an verschiedenen Vitaminen und Spurenelementen. Und weil die verzehrte Menge an Obst und Gemüse oft weit unter den Empfehlungen liegt, fehlt es auch an sekundären Pflanzenstoffen.

Die Hauptursache dafür liegt zweifelsohne in unserer Lebensführung.

Warum? Unsere schnelllebige Zeit lässt eine täglich gesunde Ernährungsweise kaum mehr zu. Eine Ernährung, in der Zeit für das Verzehren der Mahlzeit da ist, und die aus frischen regionalen, saisonalen und möglichst ökologischen Lebensmitteln zubereitet wurde. Das Gegenteil ist der Fall: Unsere Lebensmittel enthalten durch Massenanbau und allen damit verbunden industriellen Prozessen oft nur noch Bruchteile an wertgebenden Vitalstoffen.

Was tun? Vitalstoffe werden in allen Stoffwechselprozessen und in jeder einzelnen Zelle benötigt. Nur ein Organismus, der optimal versorgt ist, kann optimal funktionieren. Nahrungsergänzung ist die logische Antwort darauf. Über die Qualität eines Produktes entscheiden vor allem die Zusammensetzung, die Herkunft der Inhaltstoffe, die Dosierung, die Darreichungsform und die notwendige Komplexität.

Die besten Erfahrungen habe ich an dieser Stelle mit einem natürlichen Vitalstoffkonzentrat gemacht, das der ehemalige Kapitän der Eishockey-Nationalmannschaft Gerd Truntschka entwickelt hat und das ich nur empfehlen kann.

Link zum LaVita Shop hier